• Mathias Erlei
  • Martin Leschke
  • Dirk Sauerland

Institutionenökonomik

Das gesamte Themenspektrum der Institutionenökonomik von der Prinzipal-Agent-Theorie bis zur Ökonomischen Verfassungstheorie. Am Ende jedes Kapitels: eine Übersicht mit Schlüsselbegriffen sowie eine Reihe von Wiederholungsfragen.

Mehr Details zum Buch

  • Neues Layout mit zentralen Begriffen, Konzepten und Kontrollfragen in jedem Kapitel
  • Neu u.a.: Worldwide-Governance-Indikatoren, Verschuldungs- und Gefährdungshaftung
ISBN:
9783791035260
Preis:
39,95 EUR
Auflage:
3. überarbeitete und erweiterte Auflage 2016
Umfang:
544 Seiten
Einband:
Hardcover
Produktart:
Lehrbuch

Gesetze, Verträge, Unternehmensleitsätze, Umgangsformen, Institutionen - das Zusammenspiel von Regeln gestaltet Wirtschaft und Gesellschaft. Doch mit welchen Regeln ist wirtschaftliches Handeln am besten zu koordinieren? Und welche Mechanismen sorgen für die Durchsetzung?

Das erfolgreiche Lehrbuch liefert Antworten und fächert das gesamte Themenspektrum der Institutionenökonomik von der Prinzipal-Agent-Theorie bis zur Ökonomischen Verfassungstheorie auf.

In der 3. Auflage überarbeitet und um folgende Themen erweitert:

  • Theorie der Clubs
  • Worldwide-Governance-Indikatoren
  • Verschuldungs- und Gefährdungshaftung
  • Behavioral Economics
  • Akzeptanz der sozialen Marktwirtschaft
  • spezifische Investitionen
  • Holdup-Problem bei begrenzter Rationalität

Inhaltsverzeichnis

Mathias Erlei

Prof. Dr. Mathias Erlei ist Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Clausthal.

Martin Leschke

Prof. Dr. Martin Leschke ist Inhaber des Lehrstuhls für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Institutionenökonomik an der Universität Bayreuth.

Dirk Sauerland

Prof. Dr. Dirk Sauerland ist Inhaber des Lehrstuhls für Institutionenökonomik und Gesundheitssystemmanagement an der Universität Witten/Herdecke.