Gratulation: „Internationale Rechnungslegung“ erhält Lehrbuchpreis!

 

Jedes Jahr vergibt der Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. im Rahmen der Jahrestagung neben dem Best Paper Award für eine bemerkenswerte internationale Publikation und dem Nachwuchspreis für eine bemerkenswerte Publikation von Jungwissenschaftlern auch den

Lehrbuchpreis für ein herausragendes Lehrbuch.

Dieses Jahr wurde die nunmehr 10. Auflage des Lehrbuch-Klassikers „Internationale Rechnungslegung“ von Bernhard Pellens, Rolf Uwe Fülbier, Joachim Gassen und Thorsten Sellhorn ausgezeichnet.


Aus dem Abstract:

„Die Jubiläumsauflage geht weit über das bisherige didaktische Konzept hinaus und integriert an vielen Stellen gesondert ‚Bilanzanalytische Auswirkungen‘, die die Interpretation bestimmter Bilanzierungspraktiken erleichtern und auf bilanzpolitisch gestaltbare Ermessensspielräume hinweisen. … Das Standardwerk vermittelt Studierenden und Praktikern in didaktisch ansprechender Weise wissenschaftlich fundierte Kenntnisse und Hintergründe, die im heutigen dynamischen Wirtschaftsumfeld für die Erstellung, Interpretation und Analyse der Finanzberichterstattung börsennotierter Unternehmen unverzichtbar sind.“


Wir gratulieren den Autoren herzlich!


Zum Buch