• Arnold Picot
  • Helmut Dietl
  • Egon Franck
  • Marina Fiedler
  • Susanne Royer

Organisation

Theorie und Praxis aus ökonomischer Sicht

Das Standardwerk beleuchtet die Theorie und Praxis der Organisation aus ökonomischer Sicht - Themen u.a.: Organisation der wettbewerblichen Rahmenbedingungen, Organisation von Innovationen und Change Management. Mit Fallbeispielen, Aufgaben und Musterlösungen.

Mehr Details zum Buch

  • Modernes Organisationslehrbuch mit hohem Praxisbezug
  • Auf der Basis aktueller institutionenökonomischer Theorien
  • Zu allen Aufgabenstellungen Antworten und Musterlösungen im Internet
ISBN:
9783791034355
Preis:
39,95 EUR
Auflage:
7. Auflage 2015
Umfang:
672 Seiten
Einband:
Hardcover
Produktart:
Lehrbuch

Das Standardwerk basiert auf aktuellen institutionenökonomischen Theorien - ergänzt um wesentliche verhaltenswissenschaftliche Einsichten in Entscheidungsprozessen.

  • Organisation der wettbewerblichen Rahmenbedingungen
  • Binnenorganisation von Unternehmungen
  • Organisation von Innovationen
  • Change Management
  • Formal-mathematische Grundlagen

In der 7. Auflage durchgängig aktualisiert und didaktisch durchdacht mit Lernzielen, Fallbeispielen, Aufgaben und Musterlösungen.

Inhaltsverzeichnis

Arnold Picot

Prof. Dr. Dres. h.c. Arnold Picot war langjähriger Vorstand des Instituts für Information, Organisation und Management an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er verstarb im Juli 2017.

Helmut Dietl

Prof. Dr. Helmut Dietl ist Inhaber des Lehrstuhls für Services- & Operationsmanagement am Institut für Betriebswirtschaftslehre und Vorsitzender des Direktoriums des Center for Research in Sports Administration an der Universität Zürich.

Egon Franck

Prof. Dr. Egon Franck ist Inhaber des Lehrstuhls für Unternehmensführung und -politik und Direktor des Instituts für Betriebswirtschaftslehre an der Universität Zürich.

Marina Fiedler

Prof. Dr. Marina Fiedler ist Inhaberin des Lehrstuhls für Management, Personal & Information an der Universität Passau.

Susanne Royer

Prof. Dr. Susanne Royer ist Professorin für Strategisches und Internationales Management und Direktorin am Internationalen Institut für Management und ökonomische Bildung an der Europa-Universität Flensburg.

Prof. Dr. Isabell Welpe, Technische Universität München:
"Das Buch kann ohne Frage als Standardwerk der Organisationslehre bezeichnet werden - es vollbringt das Kunststück, gleichzeitig thematisch umfassend, in der Darstellung kompakt und von der Konzeption her originell zu sein. Es verbindet die institutionenökonomische Perspektive der Organisation auf äußerst gelungene und originelle Weise mit verhaltenswissenschaftlichen Ansätzen und ist somit einzigartig auf seinem Gebiet."
zur 6. Auflage